Mit der Zahnpasta verheiratet

Die Einführung der Aluminiumtube am Ende des XIX. Jahrhunderts revolutioniert den Zahnpastamarkt. Die Aluminiumtube ist praktisch, hygienisch und sicher und macht nach und nach die Pharmazeuten zu ihren treuesten Verbündeten. Darauf folgt die Nahrungsmittelindustrie, die nach einer praktischen Verpackung strebt, die die Aromen und den Geschmack wahrt.

Eine geschichtsträchtige Verpackung

Als der Mensch begann, sich um andere Anliegen zu kümmern und insbesondere um das Umweltbewusstsein, enthüllt die Aluminiumtube ganz neue Reize: Sie passt sich als Kombination aus Raffinesse, Flexibilität und Leichtigkeit ganz und gar dem modernen Leben an. Das „rohe“ Erscheinungsbild überzeugt die Kosmetikbranche und erzeugt Vertrauen.

Ein edles Produkt

Der Monowerkstoff Aluminium ist ein edler Werkstoff, der sich auf ganz natürliche Weise hinsichtlich der aktuellen ökologischen Anliegen durchsetzt. Das oberste Ziel ist der Umweltschutz durch Recycling. Und Aluminium ist unbegrenzt recycelbar. Es ist das am zweitmeisten eingesetzte Metall. Durch diese Eigenschaft verfügt die Aluminiumtube über zusätzliche Vorzüge auf dem Verpackungsmarkt.

Immer neu

Die Aluminiumtube ist einfach wiederverwendbar und wird immer wieder zu Aluminium umgewandelt. Die Reinheit des eingesetzten Aluminiums ermöglicht die Wiedergewinnung von 75 % einer schon bestehenden Tube durch Recycling. Das erhaltene Aluminium weist dieselben Eigenschaften auf wie „neues“ Aluminium. Es kann somit für die Herstellung von Aluminiumfolien, Traggestellen, Kraftwagen und sogar Flugzeugen verwendet werden.

Ein geringer Energieverbrauch

Sein Recycling ist einfach und effizient: Die Leichtigkeit von Aluminium begrenzt die Treibhausgasemissionen beim Transport auf der Straße. Der Energieverbrauch beim Recycling beträgt nur 5 % der Energie, die für die Herstellung von Primäraluminium erforderlich ist.

Heute werden nahezu 60 % der Produkte aus Aluminium recycelt und diese Zahl steigt ständig in der weltweiten Kreislaufwirtschaft von heute weiter an. Aufgrund all dieser Elemente kann sich die Aluminiumtube als Referenzverpackung für umweltbewusste Produkte behaupten.