Die von ALLTUB gefertigten Aluminium- und Laminattuben sind erstklassige Verpackungen für lokal wirkende pharmazeutische Cremes, Salben und Gele.

Ihre außergewöhnlichen Barriereeigenschaften, ihr spezielles Herstellungsverfahren sowie ihr Veredelungsprozess entsprechen den für die Pharmazie charakteristischen Hygiene- und Sicherheitsnormen. Aluminium- und Laminattuben sind vollkommen dicht und verhindern den Austritt von flüchtigen Produkten. Dadurch kann bei der industriellen Herstellung auf den Zusatz von Konservierungsstoffen, die häufig Allergien bei den Verbrauchern auslösen, verzichtet werden. Außerdem können durch sie die Eigenschaften der galenischen Formen von Medikamenten bewahrt werden.

Obwohl sie seit vielen Jahren eingesetzt wird, ist die Tube durch die neuen Drucktechniken immer noch modern und eine unverzichtbare Verpackung in der Welt der Pharmazie.

Der Markt von pharmazeutischen Tuben

Mit einer Jahresproduktion von über 500 Millionen Tuben ist ALLTUB weltweit der größte Hersteller von Tuben für pharmazeutische Anwendungen. Dies entspricht 30 % der Gesamtproduktion. Drei ALLTUB-Werke sind nach ISO 15378 zertifiziert und bieten die Möglichkeit einer Produktion im Reinraum (ISO 8). Mehrere Werke besitzen ein DMF (Drug Master File) mit der FDA (Food and Drug Administration) in den USA und mit Health Canada.

Die Herstellung von Tuben unter Einhaltung der Good Practices in der Fertigung ist das Tagesgeschäft der ALLTUB-Gruppe, die mit einzigartigen Back-up-Produktionslösungen auf dem Markt aufwartet. Deshalb vertrauen seit Langem die größten multinationalen Pharmaunternehmen für ihre Verpackungen den Aluminium- und Laminattuben von ALLTUB.

alltub-marche-pharmaceutique-1
alltub-marche-pharmaceutique-2
alltub-marche-pharmaceutique-3
alltub-marche-pharmaceutique-4